Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Schüsse aus nächster Nähe

In dem Gerichtsverfahren um die tödliche Parkplatzschießerei von Leopoldshöhe Asemissen hat  jetzt ein medizinischer Gutachter ausgesagt. Demnach haben insgesamt drei Schüsse das 36-Jährige Opfer getroffen. Bei zwei davon handelte es sich um aufgesetzte Kopfschüsse. Insgesamt drei Männer sind in dem Fall angeklagt. Einer von ihnen hat bereits den jüngsten Angeklagten als Schützen bezichtigt. Am 21. Oktober geht die Verhandlung weiter.