Responsive image

on air: 

Mara, Tim und Team
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Sorge um Tarif-Folgen

Die lippischen Kommunen schauen kritisch auf den aktuellen Tarifstreit. Viele Städte sehen in den Forderungen der Gewerkschaften für den öffentlichen Dienst nicht-zumutbare Mehrbelastungen. 

„Die aktuellen Forderungen wären für uns fast nicht zu stemmen“, erklärte eine Mitarbeiterin der Stadt Lemgo auf Radio Lippe-Anfrage. Lohnerhöhungen von fünf, sechs oder sieben Prozent würden die Kommune eine sechsstellige Summe pro Jahr mehr kosten. In Horn-Bad Meinberg sehen die Verantwortlichen der Stadt eher ein generelles Problem: Immer mehr Kosten würden auf die Kommunen übertragen – ohne, dass es dafür an anderer Stelle Entlastungen gebe. Recht nüchtern werden die Tarifverhandlungen bei der Stadt Detmold bewertet – vor Tarifabschluss werden keine Musterberechnungen aufgestellt.