Responsive image

on air: 

Philipp Bernstein
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Spannungen in Nahost: Knapp 30 Soldaten aus Augustdorf müssen Einsatzort im Irak verlassen

Wegen der Spannungen im Nahen Osten mussten jetzt auch knapp 30 Soldaten aus der Augustdorfer Kaserne ihren Einsatzort im Irak verlassen. Sie wurden von Tadschi und Bagdad nach Jordanien bzw. Kuwait ausgeflogen, sagte uns Bundeswehrsprecher Martin Waltemathe.

Unseren Leuten geht es gut, wir stehen telefonisch in Kontakt, sagte uns Waltemathe. Insgesamt sind aktuell rund 70 Frauen und Männer aus der Augustdorfer Kaserne im Irakeinsatz. Sie sollen dort im Kampf gegen den IS irakische Sicherheitskräfte ausbilden. Der Hauptteil bleibt erstmal im nordirakischen Erbil. Dort ist die Sicherheitslage besser.

Geplant war bisher, dass die Augustdorfer Bundeswehrsoldaten bis Februar nach Hause kommen. Die Bundesregierung hat angekündigt, keine Soldaten im Irak zu lassen, wenn die Regierung dort es nicht will.

Die Coronazahlen für Lippe für den 07.12.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 26.850 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 249 weitere Fälle bekannt. 442 Personen sind verstorben. Aktuell sind 3.389 aktive Coronafälle in Lippe bekannt,...
Zigarettenautomat in Detmold gesprengt - Polizei sucht Zeugen
Ein Unbekannter hat heute Morgen einen Zigarettenautomaten in Detmold gesprengt. Der Automat in der Karl-Werhahn-Straße geriet durch die Explosion so gegen 4.30 Uhr heute Früh in Brand. Womit der...
TBV Lemgo Lippe im Europacup in Dänemark gefordert
Der TBV Lemgo Lippe spielt heute schon wieder Europacup. Die Niederlage beim Bundesliga-Tabellenführer SC Magdeburg ist erst zwei Tage her, der TBV tritt heute Abend beim dänischen Vertreter Gudme an....
Drogendealer geht Polizei Bielefeld ins Netz
In Bielefeld ist die Polizei auf einen ganzen Berg an Drogen gestoßen. Bei einem 33-jährigen fanden die Ermittler 135 Kilogramm Marihuana und Haschisch, Bargeld, Goldmünzen und Goldbarren im...
Wegen hoher Zahlen in Lippe: Neue Teilnehmerbegrenzung bei privaten Feiern
Lippe hat die 400-er Inzidenz geknackt. Aktuell gehören wir zu den Top-3 Landkreisen in ganz NRW mit den höchsten Zahlen. Wegen unserer besonders hohen Zahlen gelten ab heute neue Verschärfungen bei...
Uni-Studie: Erzbistum Paderborn hat bei Missbrauch systematisch weggeschaut
In ihrer Studie zu Missbrauch im Erzbistum Paderborn ziehen die Wissenschaftlerinnen ein vernichtendes Zwischenfazit. 160 Beschuldigte konnten aus dem Zeitraum 1941 bis 2002 identifiziert werden. Die...