Responsive image

on air: 

Judith und Dominik
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Stadt Lage steckt mehr Geld in privaten Sicherheitsdienst

In Lage wird im kommenden Jahr noch mehr Geld für einen privaten Sicherheitsdienst ausgegeben. Ursprünglich waren es mal 20.000 Euro, für nächstes Jahr sind 44.000 Euro im Haushalt eingeplant. Ein privater Sicherheitsdienst ist für eine Kommune ja eh schon ungewöhnlich.

Die Lagenser Politik sagt aber ganz einfach: der funktioniert. Die Security-Leute wurden ja vor etwa anderthalb Jahren aus einem bestimmten Grund erstmals auf Streife in Lage geschickt. Hintergrund war das gestiegene Sicherheitsbedürfnis vieler Lagenser. Vor allem das Verhalten von Bulgaren und Rumänen hatte zu der Zeit für viel Empörung in der Bevölkerung gesorgt.

Unter anderem gab es Todesdrohungen gegen eine Bademeisterin. Die stärkere Präsenz im Freibad und in der Innenstadt hat Wirkung gezeigt, heißt es jetzt von der Stadt. Das bedeute aber nicht, dass man den privaten Sicherheitsdienst nicht am liebsten so schnell wie möglich wieder abschaffen wolle.

Corona in Lippe: DRK-Testzentren bieten auch PCR-Tests für Selbstzahler an
In den DRK-Testzentren in Lippe sind ab morgen (25.06.) auch PCR-Tests für Selbstzahler möglich. Das sei vor allem für alle Urlaubsreisenden, bei denen ein Schnelltest nicht genügt oder die noch...
Missbrauchsfall Lügde: Bekannter eines Haupttäters muss für mehr als 6 Jahre in Haft
Im Göttinger Missbrauchsprozess gegen einen Bekannten eines Lügde-Täters ist der Angeklagte zu sechs Jahren und drei Monaten Haft verurteilt worden. Der 50-Jährige hatte unter anderem Kinder...
TBV Lemgo Lippe wil THW Kiel nochmal ärgern
Das letzte Auswärtsspiel der Handball-Bundesliga-Saison führt den TBV Lemgo Lippe heute nach Kiel. An der Förde dürfte wohl noch keiner vergessen haben, dass die Lemgoer den THW im Pokalhabfinale vor...
Lippe nach der dritten Corona-Welle: der Fachkräftemangel ist zurück
Nach der Pandemie ist vor der Pandemie: jetzt gerade melden lippische Unternehmen laut IHK den Fachkräftemangel als wesentliches Geschäftsrisiko. Zwar hätten Shutdowns und Konjunkturabschwung den...
Schwerer Verkehrsunfall auf B239 in Bad Salzuflen heute Morgen
Heute Morgen (23.06.2021) hat es auf der B239 in Bad Salzuflen derbe gekracht. Direkt vor der Abfahrt zur A2 waren drei Autos in einen Unfall verwickelt, drei Beteiligte wurden zum Teil schwer...
Die Coronazahlen für Lippe für den 23.06.2021 - Inzidenz: 4,0
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 17.125 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern zwei weitere Infektionen bekannt. 387 Personen sind verstorben. Aktuell sind 88 aktive Coronafälle in Lippe...