Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Streit um Grippeschutzimpfungen in Lippe: Ärzte vs. Apotheker

Die Kassenärztliche Vereinigung Westfalen-Lippe ist gegen Grippeschutzimpfungen in Apotheken. Die AOK und der Apothekerverband wollen diese Impfungen auch in Lippe anbieten. Die KVWL hält das für den falschen Weg und für unnötig.

Statt impfende Apotheker brauchen wir Ärzte ausreichend Impfstoff, schreibt die Vereinigung. Im Oktober sei die Nachfrage so groß gewesen, dass viele Patienten vertröstet werden mussten. Daran ändere sich auch nichts, wenn Apotheken die Impfung anböten. Außerdem sei das Impfen eine ärztliche Kernkompetenz.

Nach Angaben der KV bekommen Apotheker auch ein Drittel mehr Geld für die Impfung als niedergelassene Mediziner. Das sei irritierend und unlogisch. Impfen sei eine ärztliche Tätigkeit und gehöre nicht in die Apotheke.

Apotheker kontern

Der Apothekerverband hier in Lippe kann die Kritik der Kassenärztlichen Vereinigung an den geplanten Grippeimpfungen in Apotheken nicht ganz nachvollziehen. Es gehe nicht darum, Ärzten etwas wegzunehmen, sondern um eine Erweiterung des Angebots, sagte uns der Vorsitzende Christian Schmidt.

Bei den Plänen für die Impfungen in Apotheken gehe es auch erstmal um einen Modellversuch. Man müsse schauen, wie das Angebot angenommen werde und wie viele Apotheken überhaupt mitmachten, sagte Schmidt.

Anders als die KV sieht er in der Impfstoffmenge kein Problem. Ziel der Pläne sei, die Impfquote gemäß WHO-Empfehlung von aktuell etwa 35 Prozent deutlich zu erhöhen.

Auch die Kritik der Kassenärzte, dass Apotheker für die Impfung mehr Geld bekämen, passe nicht ganz. Schließlich könnten Mediziner Impfungen im Rahmen von Routineuntersuchungen anbieten, während Apotheken dafür Leute abstellen und Räume schaffen müssten.

Das Impfangebot in Apotheken wird voraussichtlich im Herbst starten.

Heute (Samstag) wieder Impfungen für Zwölf- bis 15-Jährige in Lippe
Heute (31.07.2021) werden zum dritten Mal Zwölf- bis 15-Jährige im lippischen Impfzentrum gegen das Coronavirus geimpft. Das Impfen dieser Altersgruppe ist bislang echt eine Erfolgsgeschichte für den...
Ab Montag wohl wieder digitale Impfzertifikate in vielen Apotheken
Ab Montag müssten die meisten Apotheken in Lippe wieder das digitale Impfzertifikat ausstellen können. Einige Apotheken warteten noch bis zuletzt auf ein System-Update, was auch immer was mit der...
Bundestagswahl: alle Direktkandidaten für "Lippe I" zugelassen
Alle Bundestagskandidaten für den Wahlkreis Lippe 1 sind "koscher". Der Kreiswahlausschuss hat jedenfalls alle Vorschläge zugelassen, weil die gesetzlich geforderten Voraussetzungen erfüllt waren. ...
TBV Lemgo Lippe startet mit "Pokalfinale" in die Saison 2021/22
Der TBV Lemgo-Lippe startet mit der Neuauflage des Pokalfinals in die kommende Handball-Bundesliga-Saison. Am ersten Spieltag Anfang September (08.09.2021) empfängt der TBV Melsungen. Gegen die...
Impfen ohne Termin: Mobile Impfstation heute (31.07.2021) in Detmold
Die mobile Impfstation des Kreises Lippe steht heute (31.07.2021) in Detmold. Direkt neben der Stadthalle auf dem Schlossplatz können sich Impfwillige heute von 9.00 bis 16.00 Uhr gegen das...
Quarantäne für weitere Diskobesucher aus Lippe
In Lippe sind weitere Partygänger in Quarantäne geschickt worden. Mehr als 110 Leute sind oder werden noch ermittelt – die waren vor allem in Bielefelder Klubs unterwegs, in denen es Coronafälle gab....