Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Tochter begrabscht? Gericht spricht Vater aus Extertal frei

Das Landgericht Detmold hat heute einen Mann aus Extertal vom Vorwurf des sexuellen Missbrauchs freigesprochen. Das vermeintliche Opfer hat im Prozess die Aussage verweigert und damit fehlten die Beweise.

Ja, bei dem Mädchen handelt es sich um die 13-jährige Tochter des Angeklagten. Sie hatte ursprünglich ihrem Vater vorgeworfen, sie zwischen Herbst letzten und Februar dieses Jahres vier Mal sexuell belästigt zu haben. Das Mädchen hatte unter anderem einer Freundin davon erzählt.

Als die Vorwürfe bekannt wurden, kam die Tochter in die Obhut des Jugendamtes. Im Prozess machte das Mädchen von seinem Zeugnisverweigerungsrecht Gebrauch.