Responsive image

on air: 

Dennis Grollmann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Tödlicher Fehler?

Offenbar durch das Versehen eines Medizinstudenten im Praktischen Jahr ist in der Kinderklinik Bielefeld Bethel ein Säugling ums Leben gekommen. Nach Medienberichten hatte der fast fertig ausgebildete Student dem Kind ein Antibiotikum gespritzt, das zum Schlucken gedacht war. Der Vorfall passierte bereits Ende August, wurde aber erst jetzt bekannt. Die Klinik hatte allerdings sofort die Behörden informiert. Die Staatsanwaltschaft ermittelt wegen fahrlässiger Tötung gegen den Studenten.