Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Umweltaktivisten besetzen Wald in Halle im Nachbarkreis Gütersloh

Rund 50 Umweltaktivisten besetzen in Halle in unserem Nachbarkreis Gütersloh im Moment den Storck-Wald. Einige von ihnen übernachten dort auf den Bäumen, um zu verhindern, dass sie gefällt werden.

Der Süßwarenhersteller Storck will sich erweitern und dafür die Waldfläche nutzen. Die Aktivisten haben Barrikaden aufgebaut, um Fahrzeugen, die den Wald roden sollen den Weg zu versperren. Die Stadt Halle und auch der Süßwarenhersteller Storck haben Strafanzeigen gegen die Umweltaktivisten gestellt.

Die Polizei ist vor Ort und beobachtet die Lage. Laut Gesetz dürfen bis Ende dieser Woche Bäume gefällt werden und dann, wegen des Tierschutzes, erst wieder Anfang Oktober. Die Aktivisten wollen deshalb bis kommende Woche den Wald besetzen.