Responsive image

on air: 

Philipp Finkelmeier
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Urteil gegen mutmaßlichen Babymörder geplant

Heute (21.09.2020) soll das Urteil gegen einen mutmaßlichen Babymörder aus Lippe fallen.

In Detmold steht wieder ein Mann aus Oerlinghausen vor Gericht – und der soll sein erst dreimonatiges Baby zu Tode geschüttelt haben.

Vor allem Gutachter haben die Verhandlung bislang geprägt. Und die Gutachten, die die vorgelegt haben, auch zu weiteren Verletzungen des kleinen Jungen in seinem kurzen Leben, sprechen bislang klar gegen den Angeklagten.

Der 26-Jährige behauptet, der Tod seines Sohnes sei die Folge eines Unfalls gewesen.

Das Kind war im Dezember vergangenen Jahres zur Welt gekommen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem Vater vor, das Baby danach mehrfach misshandelt zu haben. Im März soll der Oerlinghauser sein Kind dann so heftig geschüttelt haben, dass es an den Folgen eines Schütteltraumas starb.

Ärztekollegen in Bethel sollen Vergewaltigungshinweise ignoriert haben
Im Fall der Vergewaltigungsserie im Evangelischen Klinikum Bethel in Bielefeld laufen Ermittlungen jetzt auch gegen den Chefarzt und einen Oberarzt der Neurologie. Die beiden Mediziner sollen im...
400-Meter-Bohrung für Trinkwasserbrunnen in Detmold
In Detmold wird für Trinkwasser gerade 400 Meter tief gebohrt. Die Stadtwerke wollen einen neuen Trinkwasser-Brunnen anlegen. Insgesamt kostet der Brunnenbau 1,2 Millionen Euro. Am Standort Heidental...
Bis Ende kommender Woche kein Zugverkehr zwischen Detmold undh Altenbeken
Die Züge zwischen Detmold und Altenbeken fahren auch in der kommenden Woche nicht. Die Bauarbeiten auf dem 20-Kilometer-Abschnitt dauern länger als geplant, schreibt der Eurobahnbetreiber Keolis in...
Strengere Auflagen für Corona-Risikogebiet Lippe
Seit Mitternacht ist es so weit: Ab heute (24.10.20) greifen auch in Lippe aufgrund der hohen Coronazahlen verschärfte Regeln. Konkret heißt das beispielsweise, dass in Detmold eine Maskenpflicht in...
Verseuchter Boden in Lemgo wird saniert
In Lemgo geht es ab nächster Woche einer Altlast und Umweltsünde an den Kragen: ab Montag (26.10.20) soll der Boden an der ehemaligen chemischen Reinigung in der Neuen Torstraße saniert werden. Direkt...
Lemgo: CDU und "Aufbruch C" bilden Fraktion im Rat
In Lemgo bilden die CDU und die Partei „Aufbruch C“ jetzt eine Fraktion im Rat der Stadt. Die beiden Parteien haben 15 von 48 Stimmen im höchsten politischen Gremium in Lemgo, schreibt die CDU in...