Vergewaltigungsprozess gestartet

Ein 19-jähriger Detmolder soll zusammen mit einem Freund seine Internet-Bekanntschaft zum Sex gezwungen haben. Die Männer müssen sich deshalb heute wegen gemeinschaftlicher Vergewaltigung  vor der Jugendkammer des Detmolder Landgerichts verantworten.

Der Detmolder soll das spätere Opfer über das soziale Netzwerk „Instagram“ kennengelernt haben. Nachdem sich die beiden schon mal getroffen hatten, gab es im Oktober ein zweites Treffen in der Wohnung der Frau, zu dem der Detmolder einen Freund mitgebracht haben soll. Die beiden 19-Jährigen sollen die Frau gegen ihren Willen berührt und versucht haben, sie zum Sex zu zwingen. Das konnte Frau zunächst verhindern. Später sollen die Jugendlichen es aber geschafft haben. Beide kamen im November in U-Haft. Der Angeklagte aus Iserlohn kam nach einem Monat unter Auflagen wieder frei.

Wetter
26 °
min 13 °
max 26 °

Letzte Meldung: 15.10. - 15:40 Uhr

Ort
Lemgo
Straße
Regenstorplatz
> alle Blitzer anzeigen (aktuell 1)
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: