Responsive image

on air: 

Philipp Finkelmeier
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Verteidigungsminister trübt erneut Nationalparkpläne

Ein Nationalpark in der Senne wird so schnell nicht möglich sein. Ziehen die britischen Streitkräfte aus der Senne ab, hat zunächst einmal die Bundeswehr die Hand drauf. Das betonte heute Verteidigungsminister Dr. Thomas de Maizière in der Generalfeldmarschall-Rommel-Kaserne in Augustdorf. Dieses Vorrecht bestehe und das wird erst in ein paar Jahren nach dem Abzug der Briten interessant. Außerdem betonte der Minister, dass der Standort Augustdorf wichtig für die Rekrutenausbildung ist. Zu Zeiten der Wehrpflicht gab es mal mehr als 70 Einheiten, in denen Rekruten ausgebildet wurden. Nach der Neuausrichtung der Bundeswehr sind nunmehr noch 12 übrig - und ein Standort sei eben Augustdorf.