Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Verunreinigtes Trinkwasser - Extertaler sollen Wasser abkochen

Durch Keime in einem Brunnen sind Bakterien in das Trinkwasser in Extertal gelangt. Nach Angaben der Gemeinde ist vor allem der Ortsteil Silixen und Teile des Ortsteils Kükenbruch betroffen. Etwa 600 Haushalte müssen seit dem Wochenende das Leitungswasser abkochen.

Der verunreinigte Brunnen ist noch am Samstagmorgen (26. Oktober) vom Netz genommen worden. Auf Anordung des Kreisgesundheitsamtes wird das Trinkwasser im betroffenen Gebiet jetzt gechlort, um die Bakterien abzutöten.

Vermutlich kann Mitte der Woche dann Entwarnung gegeben werden.

Mitteilung der Gemeinde Extertal:

Mit dem Gesundheitsamt des Kreises Lippe haben wir folgende Verhaltensregeln abgestimmt.

  • Trinken Sie nur abgekochtes Leitungswasser (einmalig sprudelnd aufkochen, dann langsam über mindestens 10 Minuten abkühlen lassen). Die Verwendung eines Wasserkochers ist aus praktischen Gründen zu empfehlen. Alternativ ist abgepacktes Wasser zu verwenden.
     
  • Nehmen Sie zur Zubereitung von Nahrung, zum Zähneputzen und zum Reinigen offener Wunden ausschließlich abgekochtes Leitungswasser. 
     
  • Für die Toilettenspülung und andere Zwecke ist das Wasser weiterhin uneingeschränkt nutzbar. Beim Baden und Duschen sollte das Leitungswasser nicht verschluckt werden. 

Auch interessant:

Kein Wasser in Kalletal-Hohenhausen

Wassernetz in Kalletal-Hohenhausen wird gespült und desinfiziert

 

Corona-Update: 16 akute Fälle in Lippe
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 766 bestätigte Coronafälle, damit sind vier weitere Infektion bekannt. 721 Personen sind wieder genesen. 29 Personen sind verstorben. Somit sind aktuell 16 Personen in...
Versuchter Totschlag in Detmold? Prozess geplatzt
Der Prozess um versuchten Totschlag gegen einen Detmolder ist heute (2. Juli) am Landgericht erstmal geplatzt. Die Aussage eines Entlastungszeugen hatte laut Justizsprecher zu viele weitere Fragen...
Weitere lippische Firmen melden Kurzarbeit an
Hier in Lippe haben seit Beginn der Corona-Krise rund 3.250 Firmen Kurzarbeit angemeldet. Laut Agentur für Arbeit in Detmold hat diese Zahl seit Mai nochmal etwas zugenommen. Mit der Kurzarbeit können...
Giftköder in Schieder-Schwalenberg
Die Polizei warnt Hundehalter in Schieder-Schwalenberg aktuell vor Giftködern. Am Dienstagabend fanden Zeugen auf einem Grünstreifen an der Pyrmonter Straße Salamistücke, die möglicherweise mit...
Rinteln: Mann soll mit Messer auf seine Freundin eingestochen haben
Eine Beziehungstat beschäftigt die Polizei in Rinteln. Ein 23-Jähriger soll am Abend mehrfach mit einem Messer auf seine Freundin eingestochen haben. Danach ist er mit seinem Auto durch die Innenstadt...
Ausbildungsmarkt in Lippe: 900 Suchende, 700 freie Stellen
Jugendliche in Lippe haben dieses Jahr bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz weniger Auswahl. Laut Agentur für Arbeit wurden seit Oktober knapp 2.000 Lehrstellen gemeldet. Das waren gut  fünf...