Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Viel Geld für Sanierungen fällig

Die Stadt Detmold plant in diesem Jahr 1,3 Millionen Euro für Sanierungsarbeiten an städtischen Schulen ein. Das meiste Geld davon fließt in eine neue Brandmeldeanlage für den Altbau des Grabbe-Gymnasiums.

Der Schulausschuss hat sich mit einer Prioritätenliste für die Arbeiten befasst. Zu den demnach unaufschiebbaren Vorhaben gehört unter anderem auch die Sanierung des Flachdaches auf dem Hauptgebäude des Stadtgymnasiums.  Sie wird 140.000 Euro kosten. Dazu kommt noch die Erneuerung von Fenstern. Bei der Weerthschule sind insgesamt etwa 70.000 Euro fällig. Dafür soll es neue Lehrertoiletten und einen neuen Zaun für das Gelände geben-