Responsive image

on air: 

Marvin Konrad
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Weiter auf Sparkurs

Schieder-Schwalenberg steckt weiterhin in großen finanziellen Schwierigkeiten. Laut Verwaltung reichen die Steuereinnahmen nach jetzigem Stand nicht einmal für das Bezahlen der Kreisumlage aus.

Der Rat der Stadt hat sich jetzt mit dem neuen Etatplan für dieses Jahr befasst. Unterm Strich steht nach jetziger Rechnung ein Minus von knapp einer Million Euro. Es bleibt also bei der finanziellen Fremdbestimmung in Form der Haushaltssicherung. Die Stadt hat deshalb bereits die Grundsteuer erhöht. Weitere Aufschläge seien in diesem Jahr noch nicht, wahrscheinlich aber im kommenden Jahr nötig, sagte uns Kämmerer Jochen Heering. Aktuell plant die Stadt unter anderem Investitionen in den Umbau der Schlossparkschule zur Grundschule, in die Turnhalle Wöbbel und ins Dorfgemeinschaftshaus Brakelsiek.

Test-Zelt mitten in der Fußgängerzone von Lemgo
In Lemgo soll Shoppen unter Pandemiebedingungen leichter werden. In der Mittelstraße vor der Sparkassen-Hauptstelle hat das Deutsche Rote Kreuz eine Schnelltest-Station mitten in der Fußgängerzone...
"Flixtrain" will OWL wieder ansteuern und verspricht Komfort und niedrige Preise
Der Fahrgastverband Pro Bahn OWL freut sich über zusätzliche Konkurrenz für die Deutsche Bahn. „Flixtrain“ will kurz vor Pfingsten wieder Züge fahren lassen. Das Versprechen: niedrige Preise,...
Vier Jahre Haft für Augustdorfer - eigene Tochter vergewaltigt
Ein Augustdorfer muss wegen Kindesmissbrauchs vier Jahre ins Gefängnis. Der Mann hatte seine eigene Tochter vergewaltigt. Ein Gerichtssprecher sagte gegnüber Radio Lippe, dass der 38-Jährige...
Vatertag-Bilanz: Lippische Polizei rückt zu 20 nächtlichen Ruhestörungen aus
Trotz Pandemie haben sich einige Lipper die Vatertags-Feier nicht nehmen lassen. Allein in der vergangenen Nacht musste die Polizei zu 20 Ruhestörungen ausrücken. An der Barntruper Straße in Detmold...
In einer Sekunde gelöst: Gütersloher Studenten bauen Zauberwürfel-Maschine
Der Rubik-Würfel hat in OWL endgültig seinen Meister gefunden. Studierende aus Gütersloh haben einen Automaten gebaut, der den Zauberwürfel in einer Sekunde lösen kann. Je nachdem wie verdreht der...
Höxteraner Ex-Landrat entschuldigt sich für Auftritt im Lügde-Ausschuss
Der Ex-Landrat von Höxter, Friedhelm Spieker, hat sich wegen seines Auftritts im U-Ausschuss Lügde entschuldigt. Spieker war wegen einiger Gedächtnislücken von Ausschussmitgliedern massiv kritisiert...