Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Weniger Mehrgenerationenhaushalte in Lippe

Im Kreis Lippe wohnen in gut jedem vierten Haushalt mehrere Generationen einer Familie unter einem Dach. Das geht aus Zahlen der Landesstatistiker anlässlich des Tags der Familie hervor. Das Zusammenleben mehrerer Generation wird insgesamt weniger in OWL.

Die neusten Zahlen stammen aus 2017. Geht man zehn Jahre zurück, dann war in Lippe noch jeder dritte Haushalt einer, in dem mehrere Generationen zusammen wohnten. Interessant ist aber, dass der Anteil zuletzt wieder etwas gestiegen ist. Sprich: das Interesse scheint wieder etwas zuzunehmen.

NRW-weit haben sich die Zahlen ziemlich ähnlich wie in Lippe entwickelt. Mehr als zwei Generationen leben übrigens nur ganz selten unter einem Dach. Da liegt der Anteil etwa bei 0,5 Prozent.