Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Wintereinbruch sorgt für etliche Einsätze

Der Wintereinbruch hat den lippischen Einsatzkräften am Morgen viel Arbeit gebracht. Die Feuerwehr musste sich kreisweit um viele umgestürzte Bäume und abgeknickte Äste kümmern. Seit zwei Uhr in der Nacht musste die Feuerwehr fast 70 Mal ausrücken – besonders im Raum Kalletal und Extertal. Der Schnee hat zudem für lange Staus im morgendlichen Berufsverkehr gesorgt. Besonders Berufspendler auf der A2 waren betroffen. Bisher sind bei uns im Kreis knapp 20 Glätteunfälle passiert. Dabei gab es mehrere leicht Verletzte. Beim Großteil der Unfälle blieb es bei Sachschäden. Bei der Eurobahn gab es mehrere Zugausfälle und viele Verspätungen. Auch in der kommenden Nacht und morgen Früh kann es in Lippe wieder glatt sein.