Wohnungen von Islamisten in Herford durchsucht

In unserem Nachbarkreis Herford sind heute Morgen die Wohnungen von zwei Islamisten durchsucht worden. Wie die NW meldet, stehen die beiden Tschetschenen im Verdacht, eine „schwere staatsgefährdende Gewalttat“ vorbereitet zu haben. Dazu könnte auch ein Anschlag zählen. Die beiden Verdächtigen sind Vater und Sohn und sollen der Salafistenszene angehören. Laut Zeitung steht der Vater bereits seit mehreren Jahren unter Beobachtung. Er soll mit Terroristen, die zum IS gereist sind, zu tun gehabt haben – und er wird offenbar als islamistischer Gefährde geführt. Beide Männer blieben nach Informationen der NW auf freiem Fuß.

Wetter
5 °
min 1 °
max 5 °

Letzte Meldung: 19.11. - 15:35 Uhr

Detmold, Schieder-Schwalenberg, 

> alle Blitzer anzeigen (aktuell 3)
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: