Responsive image

on air: 

Daniel Hobein
---
---

Bad Salzuflen. Nah am Bürger und immer ein offenes Ohr:

Lippe (ots) - Die Bürgerinnen und Bürger der schönen, lippischen Kurstadt Bad Salzuflen haben ab sofort einen neuen persönlichen Ansprechpartner bei der Polizei: Der 42-jährige Polizeioberkommissar (POK) Kevin Gabelic ist dort seit dem 1. Januar 2021 neuer Bezirksdienstbeamter. Er folgt auf Polizeihauptkommissar Jochen Schlingmann, der das neue Jahr mit dem Eintritt in den Ruhestand begonnen hat.

POK Kevin Gabelic ist neuer Bezirksdienstbeamter in Bad Salzuflen.

POK Gabelic ist für den Ortsteil Biemsen-Ahmsen, die Siedlungen Elkenbrede und Obernberg sowie den westlichen Teil der Salzufler Innenstadt zuständig und freut sich sehr auf seine neue Aufgabe: "Ich werde stets ein offenes Ohr für die Probleme der Menschen in Bad Salzuflen haben. Vieles können wir sicherlich im Gespräch lösen und wenn es sein muss, werde ich natürlich durchgreifen. Ich helfe gerne, wo ich helfen kann."

Der gebürtige Düsseldorfer startete seine Karriere bei der Polizei NRW 1995 in Linnich. Im Jahr 2016 folgte seine Versetzung zur Kreispolizeibehörde Lippe, wo er seitdem als Wachdienstbeamter für die Polizeiwache Bad Salzuflen im Einsatz ist. Während dieser Zeit hat POK Gabelic bereits beim Bezirksdienst der Stadt hospitiert, um mehr über die spannenden Aufgaben eines "Kontaktbeamten" zu erfahren.

"Ich freue mich nun darauf eigenverantwortlich arbeiten zu können. Ich habe mir vorgenommen zu Fuß, wie auch mit dem Streifenwagen, viel Präsenz in meinen Bereichen zu zeigen und - genauso wie mein Vorgänger - zuverlässiger Ansprechpartner für die Bürgerinnen und Bürger zu sein", erklärt der 42-jährige Familienvater, der im Oktober 2020 sein 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Polizei NRW feiern durfte.

Der zukünftige Arbeitsbereich ist dem Bad Salzufler nicht nur beruflich bestens bekannt. Denn hier lebt der Polizeioberkommissar auch privat mit seiner Ehefrau und seinen Kindern. Für den Posten als Bezirksdienstbeamter hat POK Gabelic schon viele Pläne: Schwerpunktmäßig möchte er sich um den Bereich der Ordnungspartnerschaften kümmern sowie das wichtige Thema Schulwegsicherung in Bad Salzuflen weiter vorantreiben.

Wenn POK Kevin Gabelic nicht gerade durch Bad Salzuflen streift, ist er in seinem Büro in der Parkstraße 20, Polizeiposten Innenstadt Bad Salzuflen, zu finden und telefonisch zu erreichen. Persönliche Termine mit ihm können Sie gerne unter der Rufnummer 05231 6091771 vereinbaren.

Pressekontakt:

Polizei Lippe Pressestelle Nina Ehm Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de lippe.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell