Responsive image
 
---
---

Detmold. Aus der Kurve geflogen.

Lippe (ots) - Am Sonntagabend verlor ein 50-jähriger Lemgoer die Kontrolle über sein Auto und flog mit dem silbernen Peugeot aus einer Linkskurve. Der Mann war mit seinem 54-jährigen Beifahrer auf der Hornoldendorfer Straße Richtung Hornoldendorf unterwegs, als er mit seinem Wagen nach rechts von der Straße abkam. Das Fahrzeug kollidierte mit der Leitplanke, überschlug sich und blieb im Straßengraben liegen. Zeugen versorgten die beiden leicht verletzten Männer bis die Rettungskräfte eintrafen. Der Fahrer besitzt keine gültige Fahrerlaubnis. Polizeibeamte stellten bei ihm Betäubungsmittel sicher; wegen Verdachts des Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Es entstand ein Sachschaden von rund 4000 Euro, der Peugeot wurde abgeschleppt. Fahrer und Beifahrer mussten zur Behandlung ins Klinikum gebracht werden. Die Hornoldendorfer Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme und die Abschleppmaßnahmen komplett gesperrt.

Pressekontakt:

Polizei Lippe Pressestelle Dr. Laura Merks Telefon: 05231 / 609 - 5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de www.polizei.nrw.de/lippe

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell