Responsive image

on air: 

Markus Knoblich
---
---

Detmold. Nach Flucht durch Gärten festgenommen.

Samstagnachmittag (20. November 2021) befuhr ein junger Mann mit einem E-Scooter den Birkendamm. Da an dem Fahrzeug kein Versicherungskennzeichen angebracht war, wollte eine Streifenwagenbesatzung den Mann gegen 15 Uhr auf Höhe des Eulenweges stoppen. Der Mann hielt jedoch nicht an und flüchtete weiter in den Eulenweg. Da die Beamten die Verfolgung aufnahmen, ließ der Unbekannte den Scooter zurück und flüchtet zu Fuß in die dortigen Gärten. Kurz darauf konnten die Polizisten den jungen Mann, hinter einem Baum hockend, ausmachen. Auf Ansprache türmte er erneut. Dabei stieg er über mehrere Gartenzäune und durchquerte einige Gärten. Schließlich konnte er gestellt werden. Es handelt sich um einen 18-Jährigen aus Detmold. Aufmerksame Anwohner führten die Polizeibeamten schließlich zu einer Tasche, die dem 18-Jährigen zuzuordnen war. Hierin befanden sich Bargeld und verschiedene Betäubungsmittel, die wohl die Auslöser für die Flucht vor der Kontrolle waren. Weitere Hinweise von Anwohnern führten außerdem auf die Spur eines 16-jährigen Detmolders, der sich zu der Zeit auf dem Birkendamm aufhielt. Bei der Durchsuchung des Jugendlichen fanden die Beamten ebenfalls Betäubungsmittel. Die beiden jungen Männer mussten anschließend mit auf die Polizeiwache. Strafverfahren wegen Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz wurden eingeleitet.

Pressekontakt:

Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de lippe.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


Bürgermeister sprachlos: 20.000 Euro Spendengelder aus Lügde nach Euskirchen
Der Förderverein der Feuerwehr Lügde überweist mehr als 20.000 Euro im Rahmen der Spendenkampagne „Lippe hilft – der Westen steht zusammen!“ nach Euskirchen. Mit dem Geld soll direkt die dortige...
200.000 Euro Bundesförderung für Barntrup
Zwei Kommunen in Ostwestfalen Lippe profitieren von einer neuen Bundesförderung. Eine davon ist die Stadt Barntrup. Die bekommt 200.000 Euro, um damit was für die Innenstadt zu tun. Die Förderung...
Neue Corona-Verschärfungen - heute (4.12.) Adventsimpfen in Lippe
In NRW und damit auch bei uns in Lippe haben ab heute (4.12.) nur noch Geimpfte und Genesene Zugang zum Einzelhandel. Davon ausgenommen sind Geschäfte des täglichen Bedarfs – also zum Beispiel...
Neue Coronaschutzverordnung NRW gilt ab morgen - Diskotheken müssen schließen
Wegen der hohen Corona-Infektionszahlen müssen Clubs und Diskotheken in Lippe und in ganz Nordrhein-Westfalen schon ab morgen (04.12.2021) schließen. Das geht aus der heute Nachmittag vom...
Lippe: Gesundheitsamtsbeschäftigte an der Belastungsgrenze - Infizierte sollen ab jetzt Kontaktpersonen selbst informieren
Gesundheitsamt appelliert an Eigenverantwortung und bittet Covid-Kontaktpersonen, die Nachverfolgung zu unterstützen Aktuelle Pressemeldung des Kreises: Um den Schutz besonders vulnerabler...
Corona-Amtshilfe: Bundeswehr bekommt 1000. Hilfegesuch in NRW - Einsätze auch in OWL
Die Bundeswehr hat mittlerweile in NRW den 1000. Antrag auf Amtshilfe im Zusammenhang mit Corona bekommen. Nach Angaben des Landeskommandos NRW kam das jüngste Hilfegesuch aus Mönchengladbach. Hier in...