Responsive image

on air: 

Leslie Runde
---
---

Lage. Pedelec-Fahrer gibt falsche Personalien an.

Nach einem Verkehrsunfall, der sich am Samstag (18. Juni 2022) gegen 15 Uhr auf der Kreuzung Von-Cölln-Straße/Heidensche Straße ereignet hatte, gab der beteiligte Fahrer eines Pedelecs falsche Personalien an. Der Zweiradfahrer missachtete an der Kreuzung die Vorfahrtregel "rechts vor links" und stieß mit dem Mercedes eines 76-jährigen Mannes aus Detmold zusammen. An dem Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.500 Euro. Der bislang unbekannte Pedelec-Fahrer kam zu Fall und verlor dabei seinen Einkauf, den er anschließend wieder von der Straße auflesen musste. Der flüchtige Radfahrer wird wie folgt beschrieben: 40 - 55 Jahre alt, 1,90 - 2 Meter groß, kräftige Statur, Glatze mit an den Seiten sehr kurz rasierten Haaren. Der Mann sprach hochdeutsch. Zeuginnen und Zeugen des Unfalls oder Personen, die Hinweise auf die Identität des Radfahrers geben können, melden sich bitte unter 05231 6090 beim Verkehrskommissariat.

Pressekontakt:

Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de lippe.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


Ermittler erhöhen Druck auf mutmaßlichen Axtmörder
Die Suche nach dem mutmaßlichen Mörder von Kalletal-Stemmen, Elchin Agaew, zieht weitere Kreise. Heute wollen die Ermittler Fahndungsplakate an Bahnhöfen in ganz Deutschland aufhängen. Das hat uns ein...
Kreis Lippe startet Umfrage zur Kinderbetreuung
Mit Blick auf die Öffnungszeiten von Kitas fragt der Kreis Lippe gerade die Bedürfnisse von Familien ab. Die Öffnungszeiten in der Kindertagesbetreuung spielen eine große Rolle, wenn es um die...
Lemgo: Demo gegen Orthopädie-Schließung
Am Abend haben in Lemgo etwa 100 Leute gegen die Schließung der Orthopädie am Klinikum demonstriert. Hintergrund war die Sondersitzung des Gesundheitsausschusses. Unter den Demonstranten waren auch...
Personalprobleme an Flughäfen: Paderborn/Lippstadt kommt gut zurecht
An vielen Flughäfen in NRW gab es in den ersten Ferientagen großes Chaos und lange Warteschlangen. Am Flughafen Paderborn/Lippstadt lief es offenbar entspannter. Flughafensprecher Matthias Hack sagte...
Axt-Mordfall Kalletal: Belohnung für Hinweise - weiteres Tötungsdelikt in der Nähe - Zusammenhang unwahrscheinlich
++ Update 8:24 Uhr - Laut Staatsanwaltschaft Detmold gibt es aktuell keine Anhaltspunkte für einen Zusammenhang der beiden Tötungsdelikte ++ Eineinhalb Wochen nach dem Axt-Mord von Kalletal-Stemmen...
Zwischenbericht nach Flugzeugabsturz in Oerlinghausen angekündigt
Nach dem tödlichen Flugzeugabsturz in Oerlinghausen Mitte April soll im Laufe der Woche ein Zwischenbericht vorliegen. Das hat die Bundesstelle für Luftunfalluntersuchung auf Radio Lippe Nachfrage...