Responsive image

on air: 

Mara Wedertz
---
---

Lemgo. Einbrecher auf frischer Tat gestellt.

Lippe (ots) - Mittwochmittag konnten Polizeibeamte einen 43-jährigen Einbrecher noch am Tatort in der Wiembecker Straße festnehmen. Die Eigentümer eines Hauses riefen gegen Mittag an, weil sie Geräusche aus dem Gebäude wahrgenommen hatten. Umgehend umstellten die Beamten das Haus. Der 43-jährige Mann aus Dörentrup befand sich noch in dem Objekt auf der Suche nach Diebesgut, als die Beamten ihn festnehmen konnten. Der Einbrecher hatte sich durch die eingeschlagene Glasscheibe eines Fensters Zugang verschafft. Er durchsuchte sowohl das Haus als auch eine angrenzende Scheune nach Diebesgut. Einen Teil des Diebesgutes hatte er bereits in einen bereitgestellten Fluchtwagen geschafft. Das Fahrzeug war nicht zugelassen und es befanden sich gestohlene Kennzeichen daran. Passenderweise ist der 43-Jährige nicht in Besitz einer Fahrerlaubnis. Nach einer erkennungsdienstlichen Behandlung wurde der Dörentruper entlassen. Er wird sich demnächst den Vorwürfen vor Gericht stellen müssen.

Pressekontakt:

Polizei Lippe Pressestelle Lars Ridderbusch Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: Pressestelle.Lippe@polizei.nrw.de lippe.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell