Responsive image

on air: 

Maurice Flege
---
---

Lemgo. Gefährliche Körperverletzung.

Am Montagnachmittag (10.06.2024) kam es zwischen 17:45 und 18:00 Uhr in der Herforder Straße/Mittelstraße zu einer Körperverletzung. Zwei Männer im Alter von 61 und 58 Jahren gerieten mit einem 55-Jährigen in eine körperliche Auseinandersetzung. In deren Verlauf ging der 55-jährige Lemgoer zu Boden. Auf dem Boden liegend wurde der Mann weiter attackiert. Das Opfer wurde mit Verdacht auf Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Bei den beiden anderen Männern aus Göttingen und Lemgo wurden Atemalkoholtests durchgeführt, woraufhin durch eine Richterin Blutprobenentnahmen angeordnet wurden. Bei dem 58-Jährigen wurde zudem ein Einhandmesser sichergestellt. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei zu den genauen Umständen und wegen des Verdachts der Körperverletzung sowie eines möglichen Verstoßes gegen das Waffengesetz dauern an. Falls Sie Zeuge geworden sind und noch nicht mit der Polizei gesprochen haben, melden Sie sich bitte beim Kriminalkommissariat 2 unter 05231 6090.

Pressekontakt:

Polizei Lippe Pressestelle Yannick Thelaner Telefon: 05231 / 609-5050 Fax: 05231 / 609-5095 E-Mail: pressestelle.lippe@polizei.nrw.de lippe.polizei.nrw

Original-Content von: Polizei Lippe, übermittelt durch news aktuell


Franzosen beziehen EM Quartier direkt neben Schlangen
Die französische Fußball Nationalmannschaft ist am Flughafen Paderborn/Lippstadt gelandet. Mit dem Teambus und unter Polizeibegleitung ging es weiter ins EM Quartier nach Bad Lippspringe. Das liegt...
Handelsverband OWL kritisiert "autofeindliche Entscheidungen"
Der Handelsverband OWL sieht die Anti-Auto-Haltung in vielen Rathäusern mittlerweile als schädigend an. Immer mehr Parkplätze verschwinden, Parken wird an vielen Stellen teurer, gleichzeitig müssen...
Schulen in Lippe bekommen Leitfaden gegen Diskriminierung
Bei uns in Lippe gibt es einen neuen Leitfaden gegen Diskriminierung an Schulen. Den hat das Kommunale Integrationszentrum des Kreises Lippe erstellt. Auch Schulsozialarbeiter und Lehrer waren daran...
Obdachloser attackiert Passanten in Detmold - Opfer sollen sich bei Polizei melden
In Detmold hat ein Mann am Mittwochvormittag (12.06.) grundlos einen Radfahrer und einen Fußgänger angegriffen. Laut Polizei passierte das gegen 10:00 Uhr auf Höhe der Musikhochschule. Die Beamten...
Nach Europawahl fordert IHK Lippe europäischen Wachstumsplan
Nach der Europawahl fordert die IHK Lippe Konsequenzen – beispielsweise einen europäischen Wachstumsplan. Der soll Unternehmen vor Ort stärken. Wirtschaft für EU "überlebenswichtig"   Europa...
Babymord-Prozess in Bielefeld: Eltern schweigen
Ihr Kind ist tot – die Eltern schweigen. In Bielefeld hat der Prozess um den Tod eines Neugeborenen begonnen. Das Paar soll sich bereits vor der Geburt entschlossen haben, das Kind zu töten. Es soll...