Responsive image

on air: 

deinfm
---
---

HSG Blomberg Lippe verliert Spitzenspiel vor Rekordkulisse

Die HSG Blomberg Lippe hat das Spitzenspiel in der Frauenhandball-Bundesliga am Abend (03.01.2020) 30:38 verloren. In ungewohnter Rolle als Verfolger kam der amtierende Deutsche Meister aus Bietigheim nach Lippe, hatte das Spiel aber von Anfang an unter Kontrolle. Mit dem Sieg zieht Bietigheim in der Tabelle an Blomberg vorbei auf Platz zwei. Dafür stellten die Blombergerinnen mit gut 3.500 Zuschauern einen Vereinsrekord auf. Das Spiel war extra in die "PHOENIX CONTACT arena" in Lemgo verlegt worden.


Keine Nachrichten verfügbar.