Responsive image

on air: 

Stephan Kaiser
---
---

Drei TBV-Spieler ab heute bei Handball-WM in Ägypten

In Corona-Zeiten eine Weltmeisterschaft mit 32 Mannschaften auszurichten, ist durchaus umstritten. Corona zum Trotz startet heute (13.1) die Handball-WM in Ägypten. Tschechien und die USA haben ihre Teilnahme wegen etlicher Corona-Fälle bereits abgesagt. Nordmazedonien und die Schweiz rücken nach. Zuschauer sind bei der WM nicht erlaubt, ein riesiges Hygienekonzept soll das Turnier dennoch möglich machen.

Die deutschen Spieler sollen mindestens alle zwei Tage auf Corona getestet werden. Wer positiv getestet wird, soll isoliert werden. Der DHB hat einen Charterflieger geordert, um infizierte Spieler während des Turniers aus Ägypten herausbringen zu können.

Auch drei Handballspieler des TBV Lemgo Lippe sind ab heute dabei. Sie spielen allerdings nicht im deutschen Team, sondern für ihre jeweiligen Nationalmannschaften: Gedeón Guardiola (Spanien), Bjarki Már Elísson (Island) und Jonathan Carlsbogård (Schweden).

>>Mehr Infos zum Coronavirus in Lippe

>>Wir in Lippe - Der Corona-Podcast für und mit dem Kreis Lippe


Keine Nachrichten verfügbar.