Responsive image

on air: 

VIER VON HIER
---
---

Bittere Niederlage im Weihnachtsspiel

Der TBV Lemgo verliert am Abend in der Handball-Bundesliga mit 30:32 gegen die SG Flensburg-Handewitt. Das Spiel dominierten über weite Strecken allerdings die Lipper. Der TBV führte zur Halbzeit und auch bis tief in die zweite Hälfte mit fünf Treffern. Am Ende spielten die Flensburger aber ihre Routine aus, nutzten die Lemgoer Fehler eiskalt und bescherten den knapp 5.000 Fans in der Lipperlandhalle eine bittere Niederlage. Der TBV steht mit 12:28 Punkten auf dem 13. Tabellenplatz, jetzt macht die Bundesliga erst einmal eine sechswöchige Pause.


Keine Nachrichten verfügbar.