Responsive image
 
---
---

Stahl im Finale Elfte

Die Blomberger Speerwerferin Linda Stahl ist im olympischen Finale nur Elfte geworden. Sie warf in der Nacht 59,71 Meter weit. Die ehemalige Europameisterin und Bronzemedaillengewinnerin der Olympischen Spiele von London warf in der Qualifikation in Rio noch gut 4,20 Meter weiter und galt als Medaillenanwärterin. Stahl beendet ihre Karriere nach Rio und wird sich in Zukunft voll auf ihre Stelle als Ärztin im Klinikum Leverkusen konzentrieren.


Keine Nachrichten verfügbar.