Responsive image
 
---
---

TBV unterliegt in Berlin

Der TBV Lemgo steht weiter auf einem Abstiegsplatz. In der Handballbundesliga verlor das Team von Trainer Florian Kehrmann gegen die Füchse Berlin 26 zu 24. Dabei führte der TBV zur Halbzeitpause mit 12 zu 14 Toren. Danach konnten die Füchse jedoch aufholen und am Ende das Spiel für sich entscheiden. Samstag spielt der TBV in der Lipperlandhalle gegen Hannover. Radio Lippe überträgt die Partie live.


Keine Nachrichten verfügbar.