Responsive image
 
---
---

TBV gewinnt in Erlangen

Der TBV Lemgo hat die ersten Punkte der neuen Saison auf dem Konto. Der lippische Handballballbundesligist besiegte am Abend den HC Erlangen auswärts mit 28:24. Das Spiel konnte erst mit 20 Minuten Verspätung angepfiffen werden. Auf dem Hallenboden hatte sich Kondenswasser gebildet. Aus Sicherheitsgründen musste deshalb noch ausführlich gewischt werden. Lemgo hatte die Partie meist sicher im Griff. Vor allem in der zweiten Hälfte konnte es der HC Erlangen aber bis kurz vor Schluss noch spannend machen. Als nächstes steht am Sonntag das Heimspiel gegen Leipzig an.


Keine Nachrichten verfügbar.