Responsive image
 
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Roger Federer erreicht bei US Open mühelos das Achtelfinale

Roger Federer hat bei den US Open der Tennisprofis ohne Mühe das Achtelfinale erreicht.

Tennis-Grand-Slam-Turnier

Nachdem der Rekord-Grand-Slam-Turniersieger in den ersten beiden Runden jeweils den ersten Satz verloren hatte, bestimmte er gegen Evans von Beginn an das Geschehen. Nach nur 80 Minuten war die einseitige Partie im Arthur Ashe Stadium schon wieder vorbei.

«Ich habe nichts anders gemacht als in den ersten beiden Spielen», sagte Federer nach der Begegnung. «Ich bin froh, dass ich wieder im Achtelfinale stehe», sagte der 38-Jährige. «Daniel stand gestern noch auf dem Platz, vielleicht hat er sich heute nicht komplett fit gefühlt.»

Wegen des Dauerregens am Mittwoch hatten in New York zahlreiche Spiele auf den Donnerstag verlegt werden müssen, so dass viele Spieler nun an zwei aufeinanderfolgenden Tagen spielen müssen. Federer hatte dagegen am Mittwoch unter dem geschlossenen Dach spielen können und hatte daher am Donnerstag frei.

Bei den Damen erreichte die Weltranglisten-Dritte Karolina Pliskova das Achtelfinale. Die Tschechin musste gegen Ons Jabeur aus Tunesien aber Schwerstarbeit verrichten, um mit 6:1, 4:6, 6:4 zu gewinnen.