Responsive image

on air: 

Tim Schmutzler
---
---
Symbol_Müll-080810
FAQs zur gelben Tonne

Gelbe Tonne in Lippe

Wann wird die gelbe Tonne wo in Lippe eingeführt?

Die Auslieferung der gelben Tonne startet schon jetzt im September und Oktober 2020. Stichtag für die offizielle Umstellung ist der 1. Januar 2021. Bis alle Haushalte versorgt sind, kann es darüber hinaus mehrere Wochen dauern.

Wie groß wird die Tonne sein?

Die gelbe Tonne wird es in zwei Größen geben. Durchschnittliche Haushalte bekommen die 240-Liter-Tonne. Mehrfamilienhäuser mit mehr als 20 Menschen bekommen die 1.100-Liter-Tonne.

Was kostet die gelbe Tonne?

Es gibt keine jährlichen Gebühren. Die gelbe Tonne bringt für euch keine zusätzlichen Kosten und ist damit kostenlos.

Wie oft wird sie geleert?

Die gelbe Tonne wird einmal im Monat geleert. Die genauen Daten stehen im Abfuhrkalender 2021.

Welche Abfälle dürfen in die gelbe Tonne?

In die gelbe Tonne gehören – genau wie in ihren Vorgänger den gelben Sack – Verpackungen aus Kunststoff und Metall. Also zum Beispiel Joghurtbecher, Zahnpastatuben, Konservendosen, Aluschalen, Creme- und Spraydosen, Kronkorken etc.

Was passiert, wenn ich mehr Recycling-Müll habe, als in die Tonne passt?

Normalerweise sollten die Tonnen groß genug sein, um den Recycling-Müll für einen Monat zu sammeln. Daher gibt es keine zusätzlichen Abgabestellen und ihr solltet auf den nächsten Abfuhrtermin warten. Auch gelbe Säcke dürfen nach Umstellung nicht mehr neben die Tonne gestellt werden.

Bis wann wird der Gelbe Sack noch abgeholt?

Solange bis keine Tonne da ist. Sobald ein Haushalt die gelbe Tonne hat, werden keine gelben Säcke mehr abgeholt.

Muss ich eine gelbe Tonne haben?

Ja, im ganzen Kreis Lippe wird die gelbe Tonne der neue Standard. Ausnahmen gibt es nur in Extertal (30 Haushalte in extremer Außenlage) und der Detmolder Innenstadt.

Welche Ausnahmeregelungen gibt es in Detmold?

Da wo in der Innenstadt schlicht und ergreifend kein Platz für eine gelbe Tonne ist, wird es weiterhin gelbe Säcke geben.