Responsive image

on air: 

Mara Wedertz
---
---
streaming-tipp-tatsächlich-liebe
Film [Romantik, Weihnachten]

Tatsächlich...Liebe

Zwei Menschen halten sich an den Händen mit Aufschrift Tasächlich...Liebe

Amazon Prime Video
Romantik, Weihnachten 

Was ist an Weihnachten schöner als eine Winterschnulze? Richtig - ganz viele Winterschnulzen! Bei grauem Wetter und kaltem Wind möchte man sich am liebsten den ganzen Tag auf dem Sofa einkuscheln und in Herzschmerz versinken. Vielleicht ist das der Grund, aus dem Tatsächlich... Liebe eine der besten RomComs aller Zeiten ist. Denn der Film überrscht uns mit einem simplen, aber genialen Twist. 

Neun zum Preis von Einem!

Tatsächlich... Liebe ist nämlich nicht einfach nur eine Weihnachtsromanze. Es sind gleich neun Verschiedene, und jede einzelne davon wäre einen ganz eigenen Film wert. Ob Hugh Grant sich nun in der Rolle des britischen Premierminister zurechtfindet, Liam Neeson den überforderten Stiefvater verkörpert, oder Emma Thompson herzzerreißend um ihre Ehe kämpft - jede einzelne Story fährt einen hochkarätigen Cast auf und erzählt unterschiedlichste Geschichten. Keira Knightley, Colin Firth, Bill Nighy, Alan Rickman... die Liste geht ewig weiter. Kaum ein anderer Film schafft es, dermaßen viele große Namen auf einer Leinwand zu versammeln. Die Schauspielleistung ist das, was den Film trägt: und als Zuschauer lässt man sich dankbar zurücksinken und treibt auf den bekannten Gesichtern und Namen davon, weit hinaus in eine Welt aus Schnee und Romantik.
 

Schnee von gestern?

Beinahe 20 stolze Jahre zählt Tatsächlich... Liebe mittlerweile, und trotzdem ist der Film einer der absoluten Weihnachts-Klassiker. Nicht nur auf Amazon Prime Video ist er im Angebot. Auch auf sämtlichen Fernsehkanälen läuft der Film gefühlt alle zwei Wochen. Und immer häufiger schwingt auch Kritik mit: klischeebehaftete Handlungen, fragwürdige Rollenbilder und völlig unrealistische Plotlines muss der Film sich immer wieder von Kritikern ankreiden lassen. Dabei übersehen viele allerdings eines: Tatsächlich... Liebe ist ein Film, der viele Geschichten auf einmal erzählen will - und dabei muss keine einzige der Realität entsprechen. Jeder findet in den Irrungen und Wirrungen des Films eine Szene, die mitten ins Herz trifft.

Vielleicht geht es an Weihnachten genau darum - sich einfach mal vom verbissenen Realismus zu befreien, und das zu genießen, was der Film mit uns macht. Er bringt uns zum Lachen, zum Weinen und zum Träumen. Und das zuverlässig... alle Jahre wieder.

Fazit:  4/5 Hummer beim Krippenspiel. Ein Weihnachten ohne Tatsächlich... Liebe? Undenkbar!


Unsere Serien- und Film-Expertin

Hannah Schürkamp - Film-Enthusiastin & Studentin (Geschichte, Englisch)

Hannah Schürkamp sitzt auf einem Sofa und schaut zur Seite
Foto: Sebastian Schütte

Nach zwei Semestern Medien-Studium habe ich mich schlussendlich dagegen entschieden, beruflich am Set zu arbeiten - meine Begeisterung für Filme und Serien hat dadurch jedoch nicht abgenommen. Egal welches Genre, ob Streaming, Kino oder DVD, Hollywood-Klassiker oder Low Budget-Produktion: sowohl gute als auch weniger gute Filme schaue und diskutiere ich unvoreingenommen und mit viel Liebe für die Sache.

Über Anregungen und Kommentare freue ich mich!