Responsive image

on air: 

Andreas Grunwald
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Keine Rennen an "Kar/Car-Freitag"

Die Auto-Tuningszene hat sich am Karfreitag in diesem Jahr zumindest in Lippe zurückgehalten: Massentreffen von aufgemotzten Autos oder Rennen gab es bei uns im Kreis wohl nicht. Trotzdem hat die Polizei vier Autos sichergestellt – durch die Veränderungen an den Wagen waren die nicht mehr für den Straßenverkehr geeignet. Das „Kar“ in Karfreitag deutet die Tuningszene seit Jahren als das englische Wort „Car“ für Auto. Gerade in OWL gab es immer wieder Massentreffen und auch illegale Rennen. Verbote und Polizeikontrollen haben der Szene die Treffen in OWL allerdings madig gemacht.