Anzeige

Euranet Plus

Radio Lippe macht für Deutschland mit beim europäischen Radionetzwerk Euranet Plus. Junge Reporterinnen und Reporter aus verschiedenen europäischen Ländern berichten für Euranet Plus über europäische Themen.

Besuchen Sie die offizielle englischsprachige Website euranetplus-inside.eu mit allen Beiträgen der Radionetzwerkpartner aus ganz Europa oder werfen Sie einen Blick auf euranetplus.de mit unseren deutschsprachigen Beiträgen rund um die EU.


Polen und Kommission weiter im Clinch

21.02.2017

Polen liegt nach wie vor im Clinch mit der EU-Kommission. Die sieht weiter die Rechtsstaatlichkeit in Polen gefährdet. Die Kommission fürchtet um die Unabhängigkeit der Medien und der Justiz. Sie hat Polen schon vor einem Jahr das erste Mal aufgefordert, bestimmte Reformen zurückzunehmen. Jetzt wurde die Auseinandersetzung quasi persönlich. Claudia Knoppke aus der Euranet Plus-Redaktion fasst das Polen-Kommission Ping-Pong zusammen.


 


Wendehals Donald Trump

20.02.2017

Die USA wollen auch in Zukunft eng mit der Europäischen Union zusammenarbeiten. Ja, richtig gehört. So hat es heute US-Vizepräsident Mike Pence im Auftrag seines Chefs in Brüssel wissen lassen. Der Trumpsche Schlingerkurs geht also weiter. Oder, frei nach dem Motto: Was interessiert mich mein Geschwätz von gestern. Claudia Knoppke aus der Euranet Plus-Redaktion, was denn nun?


 


"Gemeinsam gegen den Terror"

16.02.2017

Kaum ein Thema beschäftigt uns europaweit so intensiv wie der Kampf gegen den Terrorismus. Und weil der Terror sich nicht an Grenzen hält, ist die Frage auch: Was müssen wir gemeinsam dagegen tun? Das Europaparlament hat heute eine Terrorismusrichtlinie verabschiedet. Sie soll auch helfen, dass Terroranschläge möglichst schon im Vorfeld verhindert werden können. Holger Winkelmann vom europäischen Radionetzwerk Euranet Plus kennt die Einzelheiten.


 


Ceta zeigt Trump die Karte

15.02.2017

Jetzt ist es also erstmal geschafft. Nach langem Hin und Her, und vielen Protesten (auch heute wieder), hat das EU-Parlament für das Freihandelsabkommen CETA mit Kanada gestimmt. Holger Winkelmann vom europäischen Radionetzwerk Euranet Plus, auch in Deutschland gab es ja immer wieder große Demos dagegen. Ganz lautlos ist die Entscheidung auch heute nicht über die Bühne gegangen.


 


Die EU braucht Reformen

14.02.2017

cHolger Winkelmann vom europäischen Radionetzwerk Euranet Plus hat zugehört.


 


"Ihr müsst daran glauben."

13.02.2017

Was kann gegen hohe Wahlergebnisse der Populisten getan werden? Dieses Thema stand im Mittelpunkt einer Pressekonferenz heute in Brüssel. Neben EU-Kommissionspräsident Jean Claude Juncker war einer seiner Gäste, der österreichische Präsident Alexander van der Bellen. Ein gefragter Mann zu dem Thema. Holger Winkelmann vom europäischen Radionetzwerk Euranet Plus hat zugehört.


 


Maut ein Minusgeschäft?

10.02.2017

Kritiker haben es ja immer schon gewusst – jetzt gibt es zumindest neue Nahrung für diese These: Die Maut macht Minus. Denn eine ADAC-Studie zeigt, bei der geplanten Maut kommt unter dem Strich nix raus. Holger Winkelmann vom europäischen Radionetzwerk Euranet Plus, Du kennst die Zahlen.


 


112 - der immer noch zu unbekannte Notruf

09.02.2017

Egal, ob Sie in der EU in den Urlaub fahren, oder einfach so unterwegs sind. Eine Sache, die man auf jeden Fall mitnehmen sollte, ist die europaweite Nummer für den Notfall. In ganz Europa gilt nämlich die 112, wenn zum Beispiel dringend ärztliche Hilfe gebraucht wird. Holger Winkelmann vom europäischen Radionetzwerk Euranet Plus, allerdings weiß das nicht jeder.


 


Glyphosat aus der EU verbannen

08.02.2017

1 Million Unterschriften, so viele sollen es bis Ende Juni werden, um Glyphosat zu stoppen. Eine europäische Bürgerinitiative ist heute an den Start gegangen. Das Ziel: der Unkrautvernichter Glyphosat soll EU-weit verboten werden. Holger Winkelmann aus der Euranet Plus-Redaktion fasst zusammen.


 


Wetter
9 °
min 5 °
max 10 °

Letzte Meldung: 22.2. - 10:59 Uhr

Detmold, Bad Salzuflen, 

> alle Blitzer anzeigen (aktuell 2)
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige:
Anzeige: