Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

NGG macht sich für Grundrente stark

Die Gewerkschaft Nahrung Genuss Gaststätten Detmold-Paderborn macht sich erneut für die Grundrente stark. Nach Angaben der Gewerkschaft sind in Lippe immer mehr Menschen im Alter auf Stütze vom Amt angewiesen.  Im Kreis Lippe ist die Zahl der Grundsicherungsempfänger im Alter in den vergangenen zehn Jahren um 33 Prozent nach oben gegangen, schreibt die NGG. Im landesweiten Schnitt war der Anstieg demnach sogar noch mal größer. Die Grundrente müsse schnell angepackt werden, sagt die Gewerkschaft. Denn die könne die ausufernde Altersarmut im Kreis verhindern. Aktuell drohe schon jetzt fast 17 Prozent der Rentner die Armut. Ohne die Grundrente wird das Problem laut NGG in zwanzig Jahren mehr als jeden fünften Rentner betreffen.