Responsive image

on air: 

Stefan Klinkhammer
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Zwillings-OP 10 Jahre her

Die Operation der Siamesischen Zwillinge aus Lemgo ist in diesem Monat zehn Jahre her. Lea kann heute sogar laufen, ihre Schwester Tabea war bei der Trennung vor zehn Jahren gestorben. Die Lemgoer Zwillinge waren an den Köpfen zusammengewachsen und sind damals extra in die USA geflogen worden. Die komplizierte Operation dauerte vier Tage. Tabea stirbt, Lea überlebt. Sie war blind und einseitig gelähmt. Mittlerweile hat Lea Laufen gelernt und geht zur Schule. Die Siamesischen Zwillinge aus Lemgo waren vor zehn Jahren Thema auf der ganzen Welt. Nicht zuletzt wegen des großen Interesses kamen genug Spenden für die OP in den USA zusammen.