Responsive image

on air: 

Mario Lüke
---
---

TBV unterliegt starken Kielern

Der TBV Lemgo hat auswärts in der ersten Handballbundesliga mit 23:34 gegen den THW Kiel verloren. Nach einem ausgeglichenen Start zogen die Favoriten klar an Lemgo vorbei. Nach einer Viertelstunde stand es noch 8:8. Ab da jedoch ließen die Kieler Lemgo strammstehen und zogen andere Seiten auf. Stark im Angriff, gelang Kiel mit 34:23 ein eindeutiges Ergebnis in der Ostsee-Halle. In der Vergangenheit unterlag der TBV den Kielern vor allem auswärts schon mehrfach. Am Mittwoch spielt der TBV Lemgo zuhause gegen Erlangen, gegen den Aufsteiger muss ein Sieg her.


Keine Nachrichten verfügbar.