Responsive image

on air: 

Stefan Klinkhammer
---
---
Musik-Veranstaltung
Auf einen Blick

Veranstaltungstipps für den Kreis Lippe

Was ist los bei uns im Kreis Lippe? Wir halten euch immer auf dem Laufenden:

März 2024
MODIMIDOFRSASO
26272829123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031


Samstag, 02.03.2024

©lippisches Landesmuseum

21.10.2023   bis   07.04.2024


Herrschaftszeiten?! 900 Jahre Haus Lippe


Detmold/ Lemgo: Die Gemeinschaftsausstellung "Herrschaftszeiten?! 900 Jahre Haus Lippe" ist ab dem 21. Oktober im Lippischen Landesmuseum Detmold, dem 22. Oktober im Weserrenaissance-Museum Schloss Brake und dem 4. November im Residenzschloss Detmold zu sehen. Das umfangreiche Begleitprogramm der Kooperationspartner, ist auf  Herrschaftszeiten Lippe zu finden.

Anlässlich der Sonderausstellung „Herrschaftszeiten?! 900 Jahre Haus Lippe“ hat das Weserrenaissance-Museum Schloss Brake seinen virtuellen und interaktiven Rundgang mit neuen Fotos und Hintergrundinformationen ausgestattet.  Ein Klick reicht aus, und schon befindet man sich mitten in der Ausstellung - so als wäre man direkt vor Ort.

12.01.2024   bis   14.04.2024


SEASONS - ein artistisches Jahr


Bad Oeynhausen, GOP:  Frühling, Sommer, Herbst und Winter - ein Jahr geht so schnell vorbei. Mit den Artisten der kanadischen Compagnie “Flip Fabrique” rast die Zeit noch um einiges schneller, denn in der neuen Show SEASONS wirbeln sie mit uns von Jahreszeit zu Jahreszeit. Ob tanzend durch den herbstlichen Regen oder romantisch im Schneegestöber - die Zuschauer dürfen sich auf mitreißende Momente und einzigartige, artistische Erlebnisse freuen. Eintrittskarten  sind ab 35 Euro erhältlich im GOP Varietè.

15.01.2024   bis   15.04.2024


SHEROES – Ikonen des zivilen Ungehorsams


Bad Salzuflen: In der Wandelhalle im Kurpark und in der Stadtbücherei  gibt es die Ausstellung zur Veranstaltungsreihe der Gleichstellungsstelle und der Volkshochschule Bad Salzuflen "SHEROES - Ikonen des zivilen Ungehorsams“. Die Künstlerin Angelika Schneider von Maydell hat bedeutende Frauenpersönlichkeiten portraitiert, die sich mit Leib und Seele für Bürger- und Menschenrechte eingesetzt haben. Von Rosa Luxemburg bis hin zu Greta Thunberg. Jeweils zu den regulären Öffnungszeiten kann die Ausstellung besucht werden.


Button Veranstaltungstipps schicken