Responsive image

on air: 

Mara, Tim und Team
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Corona-Maßnahmen sorgen nebenbei für weniger Norovirus-Fälle

Die bisherigen Corona-Maßnahmen haben natürlich in erster Linie das Leben in Lippe schwieriger und unbequemer gemacht. Es gibt aber auch kleine positive Nebeneffekte. Zum Beispiel hat es in dieser Saison unter anderem durch die Hygiene- und Abstandsregelungen deutlich weniger Norovirus-Infektionen gegeben.

Nach Angaben des Kreises ist die Zahl der Fälle im Vergleich zur Vorsaison um mehr als die Hälfte auf 116 zurückgegangen. Das liegt aber natürlich auch daran, dass Kitas und Schulen seit Wochen weitgehend zu sind. Aber auch in den Senioren- und Gemeinschaftseinrichtungen gab es durch das Besuchsverbot und die Hygienemaßnahmen weniger Fälle.

Bei der normalen Grippe lässt sich so eine positive Entwicklung dagegen nicht ablesen. Diese Fallzahlen sind aber von Jahr zu Jahr ohnehin stark schwankend.

>> alle Infos zum Corona-Virus in Lippe

>> die bundesweiten und internationalen Entwicklungen rund um Corona

Nach Corona-Ausbruch in Gütersloh: Heute Beratungen über Tönnies-Neustart
Heute wollen die Behörden über den Neustart der Produktion bei Tönnies in Rheda-Wiedenbrück beraten. Das Unternehmen hat ein neues Hygienekonzept vorgelegt. Nun werde geprüft, ob dadurch ein weiterer...
Arminia Bielefeld startet Dauerkartenverkauf
Sicher auch ein Termin für die lippischen Fußballfans: In Bielefeld startet heute (09.07.) der Dauerkartenverkauf für die kommende Erstligasaison des DSC Arminia. Ab 10 Uhr gibt es zunächst einmal...
Vorwurf: Autofahrer auf B1 in Horn-Bad Meinberg geblendet und mit Steinen beworfen
Der vermeintliche Dumme-Jungen-Streich ist schon über ein halbes Jahr her – heute müssen sich zwei Jugendliche aus Horn-Bad Meinberg dafür verantworten, dass sie Autos von einer Brücke aus geblendet...
Kreis und Schausteller beraten über Wege aus der Krise
Wir Lipper kommen vielleicht bald doch noch in den Genuss einer abgespeckten Kirmes. Nach Radio Lippe-Informationen gibt es Überlegungen, auf dem Reinholdi-Gelände in Lage über mehrere Wochen einige...
Corona-Update für Lippe: es bleibt bei 14 akuten Infektionen
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 770 bestätigte Coronafälle, damit ist eine weitere Infektion bekannt. 727 Personen sind wieder genesen. 29 Personen sind verstorben. Somit sind aktuell 14 Personen in...
IHK bietet Rechner zu Überbrückungshilfe in der Corona-Krise
In Lippe können Unternehmen und Soloselbstständige jetzt ihre eigene Corona-Überbrückungshilfe berechnen – mithilfe eines IHK-Rechners. Die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold hat das...