Responsive image

on air: 

Daniel Hobein
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Etwas weniger Firmenpleiten in Lippe

In Lippe mussten im ersten Halbjahr 47 Firmen Insolvenz anmelden. Damit ist die Zahl der Unternehmen, die in finanziellen Schwierigkeiten stecken, im Vergleich zum Vorjahreszeitraum wieder etwas gesunken.
Relativ oft mussten laut Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold Unternehmensberatungen beim Amtsgericht die eigene Zahlungsunfähigkeit anzeigen.

An zweiter Stelle kamen Firmen aus dem Handel und danach die Baubranche und die Gastronomie. Die Statistik zeigt, dass ein Viertel der betroffenen Firmen weniger als drei Jahre am Markt war. Laut IHK bewegen sich die Zahlen in Lippe im NRW-Durchschnitt. Hier im Kreis war die Zahl der Insolvenzen besonders im zweiten Quartal zurückgegangen.