Responsive image

on air: 

Marcel Pfüller
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Giga-Liner-Unsinn

Die Einführung der so genannten Giga-Liner stößt beim ADAC Ostwestfalen Lippe auf harsche Kritik. Die neuen überlangen LKWs sind nach seiner Ansicht verkehrspolitischer Unsinn.

Das sagte uns ADAC-Sprecher Ralf Collatz (Foto) im Radio Lippe-Interview. Die Einführung der 25 Meter langen und bis zu 44 Tonnen schweren Fahrzeuge sei ein falsches Signal. Das Prinzip, Güter auf die Schiene zu verlagern, werde so ausgehöhlt. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer hatte angekündigt, in einem Feldversuch Giga-Liner zu erproben und bereits 2011 zuzulassen. Das NRW Verkehrsministerium will sich nicht an dem Versuch beteiligen.