Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Landesverband nicht sparsam genug

Der Landesverband Lippe muss weiter ohne genehmigten Haushalt arbeiten. Das Innenministerium hat den Etat für dieses Jahr zum zweiten Mal abgelehnt. Das Defizit von rund einer Million Euro ist dem Ministerium zu hoch. Verbandsvorsteherin Anke Peithmann zeigte sich im Radio Lippe-Gespräch überrascht. Man habe das Defizit ja bereits um die Hälfte reduziert. Der Landesverband bleibt damit in der so genannten vorläufigen Haushaltsführung. Damit kann er nur Geld für Dinge ausgeben, zu denen er gesetzlich verpflichtet ist. Hierzu zählen unter anderem Gehälter. Anfang November sollen neue Sparvorschläge vorgelegt werden.