Responsive image

on air: 

Daniel Hobein
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Vorsorge ist besser

Eine regelmäßige Gesundheitsvorsorge von Asylsuchenden kostet weniger Geld als das bisherige System. Das haben die Unis Bielefeld und Heidelberg in einer Studie herausgefunden.

Momentan ist die Regelung uneinheitlich in Deutschland. In den meisten Bundesländer werden Asylsuchende ausschließlich betreut, wenn sie akute Schmerzen. Die Stadtstaaten Hamburg und Bremen gehen allerdings gehen einen anderen Weg. Dort bekommen Asylsuchende eine Gesundheitskarte, mit der sie auch an regelmäßigen Vorsorgeuntersuchungen teilnehmen können. Nach der Studie der beiden Unis Bielefeld und Heidelberg ist diese Regelung deutlich günstiger - die medizinische Versorgung kostet auf diese Weise nämlich rund 40 Prozent weniger.

HSG Blomberg-Lippe vs. HSG Bensheim/Auerbach
Für die HSG Blomberg-Lippe steht heute (16.01.2021) der letzte Spieltag in der Frauen-Handball-Bundesliga an. Gegner ist die HSG Bensheim/Auerbach. Anwurf ist heute Abend um 18 Uhr, das Spiel wird im...
Detmold: Fahndung nach Internet-Betrüger (Foto)
Die Kriminalpolizei bittet um Hilfe bei der Fahndung nach einem 22-jährigen aus Detmold. Der Mann hatte bei Ebay Sachen verkauft, die er nach der Bezahlung aber nicht übergab. Klassische Abzocke. ...
"Corona-Schnelltest-Drive-in" für jedermann in Blomberg geplant
Die Johanniter Unfallhilfe Lippe-Höxter bietet ab Ende nächster Woche (22.01.2021) einen "Corona-Schnelltest-Drive-in" für jedermann an. Die Antigen-Tests gibt’s ab Freitag kommender Woche in der...
Die Coronazahlen für Lippe für den 15.01.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 9.607 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern (14.01.2021) 55 weitere Infektionen bekannt. 8.580 Personen sind wieder genesen. 202 Personen sind verstorben....
Millionenschwere Sanierung am Lemgoer Wall läuft nach Plan
Der Steuerzahler hat gerade eine mehrere Millionen Euro teure Sanierung am Lemgoer Wall an der Backe. Immerhin: die Arbeiten an und mit dem kontaminierten Boden an Lemgos grüner Innenstadtlunge gehen...
Gefälschte Quarantäne-Anordnungen im Kreis Minden-Lübbecke
Im Kreis Minden-Lübbecke sollten mehrere Menschen mit gefälschten amtlichen Schreiben in Quarantäne geschickt werden. Zwei Briefe gingen an Personen in Minden, zwei in Porta Westfalica, hieß es von...