Responsive image

on air: 

deinfm
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Wieder "Pferderipper" in Lage unterwegs

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

In Lage sind zuletzt wieder Pferde misshandelt worden.

Nach Polizeiangaben schlug der Täter in den Ställen aber auch auf Weiden im Bereich Lemgoer Straße und Hörstmarscher Weg zu. Schon in den vergangenen Jahren war ein Pferderipper rund um Lage unterwegs.

Diesmal geht es um drei Fälle, die bereits im März und im April dieses Jahres passiert sind. In einem Fall schlug der Täter mit einem scharfen Gegenstand auf den Kopf des Pferdes ein. Die Polizei vermutet, dass er mit einer Axt am Werk war.

In den vergangenen Jahren gab es ganz ähnliche Fälle in Hörste und Billinghausen. Der Pferderipper konnte nie ermittelt werden. Damals waren die Tiere vor allem im Genitalbereich verletzt worden. Die Fälle von damals sind den aktuellen laut Polizei ähnlich. Allerdings hatte der Täter damals vermutlich ein Skalpell oder eine Rasierklinge benutzt.

Die Polizei bittet Pferdehalter im Kreis Lippe, besonders achtsam zu sein. Mögliche Zeugen sollen sich bei der Kripo melden.

Lippe: Besserverdienende sollen höheren Kita-Beitrag zahlen
Für Besserverdienende soll der Elternbeitrag für lippische Kitas erhöht werden. Verwaltung macht Vorschlag für Beitragsanpassung   Der Jugendhilfeausschuss des Kreises hat jedenfalls eine Empfehlung...
Brakel: Zehnjährige vermisst und 80 Kilometer entfernt wieder aufgetaucht
Eine Zehnjährige aus Brakel im Kreis Höxter wird am Nachmittag (22.05.2024) vermisst gemeldet – schon gestern Abend wird sie gefunden, im 80 Kilometer entfernten Fritzlar in Hessen. Zu den genauen...
Skeptische Töne aus Lippe zum Hausärztegesetz
Nach dem Kabinettsbeschluss zum Hausärztegesetz kommen aus Lippe skeptische Töne. Die Initiative von Gesundheitsminister Karl Lauterbach werde keinen zusätzlichen Hausarzt gewinnen, meint der...
Leopoldshöhe: Sperrung für nächsten Bauabschnitt an B66
Auf der Großbaustelle in Leopoldshöhe-Asemissen ändert sich am Donnerstag (23.05.) die Verkehrsführung. Die Arbeiten gehen in den nächsten Bauabschnitt. Die Zufahrt von der Hauptstraße auf die B66...
OWL: Lange Haftstrafe für falschen Polizisten
Das Landgericht Bielefeld hat ein Mitglied einer Betrügerbande zu fünfeinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Mann war angeklagt, weil er mit der "falsche-Polizisten-Masche" ältere Leute unter anderem in...
Lippe: Dickes Umsatzminus für die Industrie
Die lippische Industrie musste im ersten Quartal dieses Jahres teils drastische Umsatzverluste hinnehmen. Nach Angaben der Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold lag das Minus gegenüber dem...