Responsive image

on air: 

Mara Wedertz
---
---

TBV Lemgo Lippe: Nichts zu holen bei der MT Melsungen

Für den TBV Lemgo Lippe war am Abend (6. Oktober) in Kassel nichts zu holen – die Lemgoer Handballer unterlagen der MT Melsungen mit 27:21 – und haben damit das erste Pflichtspiel in diesem Jahr verloren.

Die letzte Niederlage des TBV war Ende Dezember letzten Jahres, wo sich noch kaum jemand über das Coronavirus Gedanken machte.

Morgen (8. Oktober) steht für Lemgo dann direkt das nächste Spiel an – zuhause in der Phoenix Contact Arena empfängt der TBV um 19 Uhr den aktuellen Tabellenvorletzten Ludwigshafen.


Keine Nachrichten verfügbar.