Responsive image

on air: 

Tim und Judith
---
---
Schutzmaterial-Infektion

IHK: hunderte Beratungen zu Soforthilfen

Nach dem Start der Soforthilfen von Bund und Land für von der Corona-Krise gebeutelte Unternehmen ist der Beratungsbedarf bei lippischen Firmen riesig. Seit Freitag hat allein die Industrie- und Handelskammer Lippe zu Detmold schon mehr als 800 Gewerbetreibende aus dem Kreis dazu beraten. 15 Mitarbeiter der IHK kümmern sich aktuell um nichts anderes, sagte uns Hauptgeschäftsführer Axel Martens.

Er lobt ausdrücklich die Zusammenarbeit mit der für die Bearbeitung und Bewilligung der Anträge zuständigen Bezirksregierung Detmold. Das klappe alles schnell und unkompliziert.

Zahlen zu den bewilligten Soforthilfen sind noch nicht veröffentlicht. Die Kammer hat aber schon einige positive Rückmeldungen betroffener Unternehmen bekommen. Sie betont, dass Anträge noch bis Ende Mai möglich sind. Das Geld werde reichen, so Martens. Außerdem arbeite das Land NRW auch immer weiter daran, die Antragsbedingungen zu verbessern.

Start der zweiten Corona-Impfung in lippischen Altenheimen
In Lippe haben jetzt die ersten Altenheimbewohner und Altenheimmitarbeiter ihre zweite Corona-Schutzimpfung bekommen.   Bewohner des SeniorenZentrums am Markt in Horn-Bad Meinberg waren...
Update: Impfstart am Klinikum Lippe im Laufe der Woche
Ab heute wird in NRW in den Krankenhäusern gegen Corona geimpft – und es gibt ein Update zum Impfstart am Klinikum Lippe: das Klinikum hat den Impfstoff für Donnerstag beim Impfzentrum bestellt. Wann...
Corona in Lippe: die Zahlen vom 17.01.
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 9.781 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern (16.01.) 57 weitere Infektionen bekannt. 8.822 Personen sind wieder genesen. 205 Personen sind verstorben. Ein...
Schnee am Wochenende in Lippe: Externsteine und Hermannsdenkmal geöffnet
Auch an diesem Wochenende soll es wieder Schnee geben in Lippe. Und auch an diesem Wochenende befürchten einige lippische Bürgermeister wieder Menschenmassen an den Ausflugszielen hier bei uns. ...
Corona in Lippe: die Zahlen vom 16.01.
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 9.724 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern (15.01.)  117 weitere Infektionen bekannt. 8.719 Personen sind wieder genesen. 204 Personen sind verstorben. Eine...
"Corona-Schnelltest-Drive-in" für jedermann in Blomberg geplant
Die Johanniter Unfallhilfe Lippe-Höxter bietet ab Ende nächster Woche (22.01.2021) einen "Corona-Schnelltest-Drive-in" für jedermann an. Die Antigen-Tests gibt’s ab Freitag kommender Woche in der...