Responsive image

on air: 

Lina Heitmann
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Lemgo lässt Punkt in Wetzlar liegen

Der TBV Lemgo konnte am Abend nur einen Punkt aus der Rittal-Arena in Wetzlar entführen. Das 24:24 bedeutete gleichzeitig den ersten Punkt der HSG im siebten Spiel der aktuellen Handball-Bundesligasaison.

Der TBV Lemgo tat sich über die gesamten 60 Minuten schwer gegen die aggressiv zu Werke gehenden Wetzlarer. Vor den frenetischen Fans in der Rittal-Arena konnten sich die Hausherren Anfang der zweiten Halbzeit mit vier Toren absetzen, bevor der TBV Mitte der zweiten Hälfte wieder zurück kam. Am Ende eines schwachen Bundesligaspiels stand ein leistungsgerechtes Unentschieden. Für den TBV dürfte das zu wenig sein.

Hier entlang zum Podcast

 

So bewertete Jens Bechtloff das Spiel: