Responsive image

on air: 

Mara Wedertz
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Weg frei für Wiebe

Das Verwaltungsgericht Düsseldorf hat den Weg für Andreas Wiebe auf einen neuen Posten frei gemacht. Der ehemalige Detmolder Regierungspräsident kann jetzt Chef des Landesbetriebs Wald und Holz werden. Ein Mitbewerber war nach Agenturangaben gegen die Stellenbesetzung mit Andreas Wiebe juristisch zu Felde gezogen. Die CDU hatte dem Grünen-Umweltminister Johannes Remmel Trickserei bei der Vergabe vorgeworfen, um mit Wiebe einen Parteifreund ins Amt zu hieven.  Das Gericht sah das nicht so. Die Ausschreibung sei  nicht, wie vorgeworfen, nur auf Wiebe zugeschnitten gewesen. Gegen die Düsseldorfer Entscheidung kann noch Beschwerde eingelegt werden.

Es war ein Wolf. Sichtung in Bad Salzuflen bestätigt
Die Meinungen gehen immer noch weit auseinander, wenn es darum geht, ob wir den Wolf hier bei uns in freier Wildbahn akzeptieren sollten. Wölfe scheinen sich hier in OWL aber echt wohl zu fühlen....
Bei Inzidenz von unter 100 Außengastronomie in Lippe wieder erlaubt
In Lippe ist die Außengastronomie wieder erlaubt, wenn die Sieben-Tage-Inzidenz an fünf Werktagen unter 100 liegt. Landesregierung reagiert spät Das hat das Land NRW jetzt endlich festgezurrt, in...
Die Coronazahlen für Lippe für den 12.05.2021
Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 16.420 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 68 weitere Infektionen bekannt. 376 Personen sind verstorben. Ein 75-Jähriger, der das Coronavirus in sich...
Fall Lügde: PUA-Mitglieder werfen NRW-Justizminister Blockadehaltung vor
Der Streit um fehlende Akten im U-Ausschuss Lügde scheint kein Ende zu nehmen. Die SPD hat beantragt, dass sich der NRW-Justizminister öffentlich in einer Sondersitzung erklären soll. Ihm werfen...
HSG Blomberg-Lippe: Nele Franz ist "Spielerin der Saison"
Die Blombergerin Nele Franz ist zur besten Spielerin der Saison gewählt worden. Damit ist Franz die erste Spielerin der HSG Blomberg-Lippe, die ganz oben steht – und die jüngste „Spielerin der...
Weniger Nachwuchs in den lippischen Ausbildungsbetrieben
In der Corona-Krise hat sich die Situation auf dem lippischen Ausbildungsmarkt verschlechtert. Wie der Deutsche Gewerkschaftsbund OWL mitteilt, ist die Zahl der abgeschlossenen Ausbildungsverträge...