Responsive image

on air: 

Marcel Pfüller
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Denkmalstreit geht weiter

Der Rechtsstreit um den Denkmalschutz eines Detmolder Hauses geht weiter. Die Besitzerin hat dem Verwaltungsgericht Minden noch weitere Unterlagen vorgelegt und außerdem einen Befangenheitsantrag gestellt.

Die Frau möchte das Haus in der Innenstadt abreißen lassen, weil es stark baufällig ist. Allerdings hat die obere Denkmalbehörde das verweigert. Denn in dem Haus finden sich offenbar Spuren eines jüdischen Bethauses aus dem 17. Jahrhundert. In den lippischen Kommunen gibt es häufig Probleme, wenn heruntergekommene Häuser wegen Denkmalschutzauflagen nicht abgerissen werden können. Dadurch entstehen oft langfristig Schandflecken im Stadtbild.