Responsive image

on air: 

Philipp Finkelmeier
---
---
Nachrichten aus dem Kreis Lippe

Heimspielstärke nutzen

Der TBV Lemgo spielt heute gegen den Aufsteiger aus Eisenach. In der heimischen Lipperlandhalle hat der TBV in dieser Saison nur gegen den Verlustpunktfreien Spitzenreiter der Handball-Bundesliga, die Rhein Neckar Löwen, verloren. Die Devise für das siebte Heimspiel der laufenden Saison ist klar: gegen den Aufsteiger ThSV Eisenach muss ein Sieg her. Die Thüringer liegen nur drei Punkte hinter den Lemgoern, mit einem Sieg könnte sich der TBV ein ganzes Stück von den Abstiegsrängen absetzen. Beim TBV können bis auf die Langzeitverletzten Gustav Rydergard und Tom Skroblien wohl wieder alle Spieler auflaufen. In Magdeburg am vergangenen Wochenende hatten noch Patrick Zieker und Marcel Niemeyer verletzt und krank gefehlt. Radio Lippe überträgt die Partie ab 19 Uhr live.